SCE Gliesmarode punktet gegen den Abstieg

5. Dezember 2016
Fuhren erste Punkte im Abstiegskampf ein: (v.l.) Ralf Büsselmann, Steve Maerkel, Marcel Amelang, Nadiem Atiq, Benjamin Kamrad und Tobias Sielaff. Foto: privat

Braunschweig. Am 3.Spieltag in Empelde ist beim Verbandsligisten SCE Gliesmarode der Knoten geplatzt. Das SCE-Team präsentierte sich gegenüber der vergangenen Spieltage als Einheit und zeigte eine stark verbesserte Leistung. eingereicht von Oliver Betker

Kampfgeist ist im Abstiegskampf gefragt und der stimmte in der Partie gegen den TuS Empelde II. Nach zweimaligen Satzausgleich, ging es in den 5. entscheidenen Durchgang, den der SCE zum 3:2-Sieg (11:9, 9:11, 7:11, 11:8, 11:6) nutzte. Nun passte es im Spiel der Gliesmaroder und gegen die SG Letter 05 folgte ein souveräner 3:0-Erfolg (11:6, 11:1, 11:5). Durch diesen Doppelerfolg gab der SCE 1 die rote Laterne an Letter ab.

Am kommenden Sonntag steht in Lehre (Sporthalle Rosinenweg, ab 10:00 Uhr) bereits das Rückspiel gegen die SG Letter an und das Derby gegen den TuS Essenrode, der derzeit mit nur zwei Punkten Vorsprung auf dem dritten Tabellenplatz liegt. Gelingt es dem SCE erneut, einen Doppelsieg einzufahren, kann er sich aus der Abstiegszone befreien.

bildschirmfoto-2016-12-05-um-12-41-52

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen