Schützen Dorstadt: Letzte Chance für den „Jubiläums-Schuss“

17. August 2019
Die von Peter Kaminski handgefertigte, handbemalte Scheibe für den Volkskönig, bzw. Volkskönigin, mit Motiven von Dorstädter Bauernhöfe. Foto: Peter G. Matzuga
Wolfenbüttel. Am kommenden Montag, dem 19. August 2019 von 18.00 bis 20.00 Uhr, haben die Dorstädter Mitbürgerinnen und Mitbürger, sowie die einzelnen Vereine und Institutionen die letzte Möglichkeit, bei den drei laufenden Wettbewerben teilzunehmen. Es ist das Schießen auf den Volkskönig, das Volkspreisschießen und der Pokal der Vereine. Ein Beitrag von Peter G. Matzuga.

Hierzu sind alle Dorstädter letztmalig aufgerufen und herzlich willkommen. Wer es Montag absolut nicht schafft, kann auch am Dienstag, den 20. August ab 19.00 Uhr, zum regulären Schießabend erscheinen und sein Glück versuchen und sein Bestes geben. Es wäre schön, wenn alle interessierten Dorstädter hieran teilnehmen, damit dieses Jubiläumsschießen würdevoll und erfolgreich abgeschlossen und ausgewertet werden kann.

Die Preise dieser 3 Wettbewerbe werden am Sonntag, den 25. August 2019 nach dem Schützenfrühstück ausgegeben. Und jeder Euro, der hier dem Verein zufließt, dient dem großen Projekt (Umbau des Schießstandes auf digitale Auswertung), welches der Verein demnächst realisierten möchte.

Der Schützenverein würde sich über zahlreiches Erscheinen bei der Jubiläumsfeier am 24, und 25. August 2019 freuen. Der Schützenverein feiert sein 60jähriges Jubiläum im Dorfgemeinschaftshaus. Karten gibt es immer noch bei allen Dorstädter Vereinen und selbstverständlich auch beim Schützenverein.

Bei der zweitägigen Jubiläumsfeier ist ganz sicher für jeden Geschmack etwas dabei und bei Bier, Wein und Gesang werden wir sicherlich ein ganz tolles Wochenende miteinander verbringen. Und jeder Euro fließt unserem großen, kostenintensiven Projekt zugute.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen