Siegerehrung des Jahrgangsfinals der 4. Klassen (stehend von links): Hoballah, Charlotte, Fabio, Emily, Kimberly, Jannis, Swantje, Leonard. sitzend: die Fans.
Siegerehrung des Jahrgangsfinals der 4. Klassen (stehend von links): Hoballah, Charlotte, Fabio, Emily, Kimberly, Jannis, Swantje, Leonard. sitzend: die Fans. Foto: Kerstin Peppel
Anzeige

Artikel teilen per:

13.03.2020

Schultennis-Cup in der Grundschule am Geitelplatz

von Kerstin Peppel


Wolfenbüttel. Am 5. und 6. März fand zum 14. Mal der Schultennis-Cup im Low-T-Ball der Grundschule am Geitelplatz statt. Alle 15 Klassen konnten dank der alljährlichen Unterstützung der ESV Tennisabteilung ihre Siegerinnen und Sieger ermitteln.

Anders als beim regulären Tennis müssen die Kinder beim Low-T-Ball einen basketballgroßen Ball mit einem Tennisschläger unter einem Holzbrett hindurchschlagen.

Während der beiden Vormittage wurden 522 Spiele problemlos in der Sporthalle der Geitelschule durchgeführt. Ohne die Mithilfe der ESV Tennisabteilung und weiterer freiwilligen Helferinnen und Helfer wäre so eine Sportveranstaltung für alle Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klassen nicht möglich gewesen.

Nachdem die Schule letztes Jahr aus terminlichen Gründen nicht am Regionsfinale teilnehmen konnte, werden dieses Jahr die Gewinnerinnen und Gewinner die Grundschule am Geitelplatz wieder beim Regionsfinale in Goslar am 7. Juli vertreten. Das sind: Alina und Liam (1. Klasse), Sofia und Karol (2. Klasse), Antonina und Luis (3. Klasse) sowie Emily und Fabio (4. Klasse).

Siegerehrung des Jahrgangsfinals der 4. Klassen:
Auf dem Treppchen stehend von links: Hoballah, Charlotte, Fabio, Emily, Kimberly, Jannis, Swantje, Leonard
sitzend: die Fans


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews