Selbstverteidigung für Frauen
 im Braunschweiger Judo Club

10. April 2018
Selbstverteidigung für Frauen. Foto: Andreas Lippelt
Braunschweig. Der Braunschweiger Judo Club bietet einen Selbstverteidigungskurs speziell für Frauen an. Es berichtet Eike Christiane Baguette.

Anzeige

Kursbeginn ist am Samstag, dem 12. Mai um 10.00 Uhr
 im Dojo des Braunschweiger JC in der Eisenbütteler Str. 1, 38122 Braunschweig. 

Konflikten aus dem Weg gehen? 
Sich sicher fühlen auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit?
 Sich selbst behaupten in unangenehmen oder auch beängstigenden Situationen?
 Das alles vermittelt Ihnen ein geschultes und erfahrenes Trainerpersonal. Neben einem theoretischen Exkurs (Bedrohungsszenarien, Notwehr/Nothilfe, Gesetzeslage zur Verwendung von Waffen…) werden vor allem praktische Grundlagen und Techniken aus verschiedenen Bereichen der Selbstverteidigung vermittelt.
 Der Kurs richtet sich an Frauen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr und umfasst 4 x 3 Stunden. Der Teilnehmerbeitrag in Höhe von 75 Euro ist bei Kursbeginn zu
entrichten.

Inhalt (unter anderem):
– Prävention (Sensibilisierung für Situationen, Erkennen von Gefahren)
- Grenzen setzen durch Körpersprache
- Vermeidung von Konflikten durch deeskalierendes Auftreten
- Verletzungsfreies Fallen
– Techniken der Selbstverteidigung (Richtiges Schlagen, Treten…)
– Befreiung aus Umarmungen/Umklammerungen und Würgegriffen
– Entkommen aus Bedrohungssituationen auf dem Boden

Termine:
12.05.2018
19.05.2018
26.05.2018
02.06.2018

Uhrzeit: 10.00 bis 13.00 Uhr

Trainer: Eyke Ehrenberg, 4. Dan Judo,
SV-Trainer Deutscher Judo Bund

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
info@braunschweiger-jc.de, telefonisch unter 0531-7998686
oder e.ehrenberg@braunschweiger-jc.de, telefonisch unter 01520-9301369

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen