Silke Ahrens. Foto: Verein
Silke Ahrens. Foto: Verein Foto: Verein
Anzeige

Artikel teilen per:

29.05.2018

Silke Ahrens nervenstark bei Titelverteidigung


Helmstedt/Goslar. Bei den Landesmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen am vergangenen Wochenende in Schöningen demonstrierte Silke Ahrens vom LAV 07 Bad Harzburg eindrucksvoll ihre Wettkampfstärke. Es berichtet Kathrin Feyerabend.

Ahrensverteidigte nicht nur zum 3. Mal ihren Landesmeistertitel im Hochsprung ihrer Altersklasse W45, sondern gewann auch den gesamten Hochsprungwettbewerb der weiblichen Altersklassen W30, W35, W40 und W45 in starken 1,47m.

Mit einer lupenreinen Sprungserie ohne Fehlversuch bis 1,47Meter konnte sich Ahrens erneut gegen ihre starke Konkurrentin Grit Endrulat von Fortuna Wirdum durchsetzen. Gegenüber dem Vorjahr– alssie nur wenig trainieren konnte– konnte sich Ahrens um 6 Zentimeterim richtigen Moment steigern und bescherte damit dem LAV den ersten Landesmeistertitel in dieser Saison.

Stina Ackermann, neues Top-Talent beim LAV 07 Bad Harzburg, startete unterdessen am 26. Mai beim Nationalen Leichtathletikmeeting über die 800Meter in einem stark besetzten Feld mit niedersächsischen Läuferinnen der Altersklassen WU18, WU20 und der Frauenklasse. Als beste Jugendliche rannte Ackermann auf Platz 4 im schnellsten Lauf und verbesserte sich um 3 Sekunden auf 2:18,63 Minuten. Bereits am kommenden Wochenende wird Stina Ackermann beim international besetzten Sparkassenmeeting in Osterode erneut über die 800Meter an den Start gehen und hofft auf eine weitere Leistungsverbesserung.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews