Sicher von Punkt: Marc Pfitzner (Bildmitte) mit Benjamin Kessel (li.) und Marcel Bär (re.). Fotos: Agentur Hübner
Sicher von Punkt: Marc Pfitzner (Bildmitte) mit Benjamin Kessel (li.) und Marcel Bär (re.). Fotos: Agentur Hübner Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Artikel teilen per:

10.03.2019

Spiel in Bildern: Eintracht Braunschweig - Würzburger Kickers

von Frank Vollmer


Braunschweig. Die Eintracht bleibt weiter dran im Abstiegskampf. In einer intensiven, aber sehr wechselhaften Partie gelang am 27. Spieltag ein Punktgewinn gegen die FC Würzburger Kickers, weil Marc Pfitzner einen strittigen Handelfmeter verwandelte. 

Spiel in Bildern


Pech und Glück liegen auch bei einer Mannschaft und in einem Spiel manchmal ganz nahbeieinander. Am Ende wurde es gegen die Würzburger Kickers ein Punktgewinn für Eintracht Braunschweig, die zum Start in die englische Woche mit zwei Punkten Rückstand auf den 16. Tabellenplatz in Schlagdistanz bleiben.

[ngg_images source="galleries" container_ids="1378" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="3" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

Der Spielbericht


https://regionalsport.de/erst-pech-dann-glueck-pfitzner-rettet-eintracht-den-punkt/


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews