Star legt Pause ein: Vahdet verliert Schlüsselspieler Tozlu

1. Februar 2019 von
Machte oft den Unterschied aus: Mehmet-Ali Tozlu. Foto: Vollmer/Archiv
Braunschweig. Der TSC Vahdet verliert seinen wichtigsten Spieler. Mehmet-Ali Tozlu verlässt den Landesligisten sofort. Drei weitere Spieler folgen dem 28 Jahre alten Dribbler.

Großer Umbruch beim TSC Vahdet

Der Türkische Sport-Club Vahdet befindet sich zweifelsohne im Umbruch. Nachdem Sportdirektor Uwe Erkenbrecher und Trainer Marcus Danner bereits weg sind, verliert der Landesliga-Dritte im Winter nun auch seinen Starspieler. Seitdem Tozlu im Sommer 2012 vom Regionalligisten TSV Havelse kam, galt der Deutsch-Türke als der ununmstrittene Spielmacher des TSC und war über sechseinhalb Jahre lang einer der besten und leider auch meistgefoulten Techniker der Landesliga Braunschweig.

Nun legt der ehemalige Jungprofi von Eintracht Braunschweig eine Pause ein. Neben Tolzu verlassen auch Daniel Michel, Nico Gehrke und Dogan Görgülü den Verein. Einen Neuzugang hat der TSC mit Ermin Balic (zuletzt SV Lengede) im Winter aber auch zu vermelden.

Der neue Trainer Yalçın Erarslan und seine Mannschaft wollten am Sonntag gegen die Reserve von Eintracht Braunschweig ein Testspiel absolvieren. Das wurde nun abgesagt – offiziell wegen zu vieler verletzter Spieler.

Mehr lesen

Fix: Dieser B-Lizenz-Trainer übernimmt den TSC Vahdet

Marcus Danner weg: TSC Vahdet wieder auf Trainersuche

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen