Stimmungsvoller Saisonausklang über den Dächern Braunschweigs

5. Mai 2018
Auf dem Foto von links nach rechts: Paul Anfang (Löwen-Aufsichtsratsvorsitzender), Oberbürgermeister Ulrich Markurth und Sebastian Schmidt (Löwen-Geschäftsführer). Foto: BS-Live/Hans-Lothar Köchy
Anzeige

Braunschweig. Auf der Dachterrasse „Soldekk“ ließ die Mannschaft der Basketball Löwen Braunschweig am Mittwochabend in entspannter Atmosphäre mit Blick über die Braunschweiger Innenstadt zusammen mit seinen Sponsoren und Partnern die Saison ausklingen lassen.

Anzeige

Rund 60 Sponsorenvertreter waren der Einladung gefolgt und auch Oberbürgermeister Ulrich Markurth überraschte mit seinem Besuch. In einer kurzen Ansprache lobte er unter anderem die Entwicklung des Braunschweiger Basketballs und sprach von einer neu entfachten Euphorie am hiesigen Basketball-Standort. „Wir freuen uns sehr, dass Sie heute so zahlreich erschienen sind und wir diese Saison gemeinsam ausklingen lassen können. Es war ein sehr erfolgreiches Jahr, das uns allen sicherlich viel Freude bereitet hat und worauf wir aufbauen wollen“, sagte Geschäftsführer Sebastian Schmidt, der ebenso wie der Löwen-Aufsichtsratsvorsitzende Paul Anfang und Headcoach Frank Menz einen großen Dank an die Sponsoren für deren treue Unterstützung schickte.

Frank Menz war es dann nach einem leckeren Schmaus auch, der seine Spieler einzeln zu sich rief und über sie sowie deren Entwicklung in dieser Saison erzählte. Dabei durfte natürlich die ein oder andere Anekdote nicht fehlen – sehr zur Freude der Gäste, die die Veranstaltung auch zum Austausch und Kennenlernen nutzten. Gegen 1:00 Uhr hatten die letzten von ihnen den unterhaltsamen Saisonabschluss auf der Dachterrasse Soldekk verlassen. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Soldekk-Team für die Unterstützung und dass der Abend in dieser schönen Location möglich war. Wir haben uns sehr wohlgefühlt“, so Sebastian Schmidt.

Überblick über die Gäste und die Location (Soldekk). Foto: BS-Live/Hans-Lothar Köchy

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen