Der Stöckheimer Nachwuchs siegte im Braunschweiger Derby gegen den MTV.
Der Stöckheimer Nachwuchs siegte im Braunschweiger Derby gegen den MTV. Foto: Marco Rau
Anzeige

Artikel teilen per:

10.02.2020

Stöckheimer B-Jugend gewinnt deutlich im Derby gegen den MTV

Braunschweig. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein rasantes Derby mit Emotionen, intensiven Zweikämpfen, tollen Torwartparaden und vielen Toren. Am Ende siegte der SV Stöckheim mit 35:25 (17:17).

Den besseren Start hatte zunächst der MTV Braunschweig. Die Rückraumspieler trafen sehr ordentlich, oder brachten den Ball zum Kreisläufer, der den Ball im Stöckheimer Tor unterbrachte. Als sich Vincent R. beim Stand von 7:5 für den MTV in der 12. Minute verletzte, schien die Partie einen Lauf für den MTV zu nehmen. Aber ganz im Gegenteil: Die Stöckheimer Jungs fighteten noch mehr und konnten bis zur Halbzeit zum 17:17 ausgleichen.

Die zweite Halbzeit startete mit einem Stöckheimer 4:0-Lauf. Von diesem Rückstand konnte sich der MTV nicht mehr erholen. Vielmehr stand die Stöckheimer Abwehr jetzt wie eine Wand vor einem starken Torwart André S. und ließ nur noch 9 Gegentore zu. So konnte der Vorsprung bis zum Endstand von 35:26 deutlich ausgebaut werden. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten André S. im Tor, Jannis H. und Paul B. in der Abwehr, sowie Lasse Z., Fabian S. und Elias O. im Angriff heraus.

Zahlen & Fakten


SV Stöckheim: Calvin S. (Tor), Andre`S. (Tor) Lasse Z. (7), Jasper S. (1), Vincent R. (1), Kjell K., Fabian S. (10), Jannis H. (3), Paul B. (3), Aleksey B., Ole S. (2), Elias O. (8)


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews