Streichsbier nominiert Jannes Horn für U20-EM in Südkorea

10. Mai 2017 von
Wird sich mit Sicherheit verspäten: Jannes Horn. Foto: Agentur Hübner

Wolfsburg. Der DFB hat den Kader für die U20-Weltmeisterschaft in Südkorea (20. Mai bis 11. Juni 2017) bekannt gegeben. Neben vier weiteren Bundesligaspielern gehört auch der Wolfsburger Jannes Horn zum 21-köpfigen Aufgebot der Mannschaft von DFB-Trainer Guido Streichsbier. Zwei weitere Wolfsburger sind dabei.

Anreise wird zur Herausforderung

Neben den Bundesligaspielern Suat Serdar (FSV Mainz 05), Philipp Ochs (TSG 1899 Hoffenheim), Maximilian Mittelstädt und Jordan Torunarigha (beide Hertha BSC Berlin) wurde auch Jannes Horn für das Turnier nominiert. Der Linksfuß gehört mittlerweile zum Stamm der Bundesliga-Elf, in der er in dieser Saison bereits 12 Mal zum Einsatz kam. 

Das Turnier startet dabei bereits am letzte Spieltag der Bundesliga-Saison. Dann wird Horn mit Sicherheit noch gegen den Hamburger Sportverein gebraucht. Der Wolfsburger Jungprofi wird danach möglicherweise noch in der Relegation auflaufen. Es gilt demnach als sicher, dass der 20-Jährige verspätet zum Turnier nach Südkorea anreist. Horn gehörte bereits zum Aufgebot der U19-Heim-EM im Vorjahr.

„Aufgrund der sportlichen Situation ist es vielen Vereinen zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich, ihre Spieler abzustellen“, erklärt DFB-Trainer Streichsbier. „Wir reisen zunächst mit einem reduzierten Kader nach Südkorea und hoffen, dass die übrigen Spieler schnellstmöglich nachkommen, um frühzeitig in das Turnier einsteigen zu können.“ Noch hat der VfL Wolfsburg sich nicht zu der Abstellung geäußert.

Vom VfL Wolfsburg ebenfalls nominiert wurden die beiden Mittelfeldspieler Kentu Malcom Badu und Amara Conde. Die spielen aktuell noch um die deutsche U19-Meisterschaft. In der Gruppenphase der WM trifft die deutsche Auswahl zunächst in Daejeon auf Venezuela (20. Mai, 7 Uhr MESZ) und Mexiko (23. Mai, 13 Uhr) bevor das Team nach Jeju weiterreist, um das letzte Gruppenspiel gegen den Inselstaat Vanuatu zu bestreiten (26. Mai, 10 Uhr).

2016 bereits bei der U19-EM in Deutschland dabei: Jannes Horn. Foto: privat

Lesen Sie auch

Jannes Horn bindet sich langfristig an den VfL Wolfsburg

VfL-Verteidiger Jannes Horn: Ein Jungprofi mit Perspektive

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen