Texanische Verstärkung für die Defense der New Yorker Lions

30. Januar 2019
Basil Jackson ist das neue US-amerikanische Gesicht der New Yorker Lions. Foto: Tarleton State University Athletics
Braunschweig. Basil Jackson ist das neue US-amerikanische Gesicht der New Yorker Lions auf der Position des Linebackers. Der 24-jährige aus Arlington in Texas kommt von der Tarleton State University, wo er von 2015 bis einschließlich 2017 Teil des Football Programms war, das zum Verbund der Texas A&M University gehört. Ein Beitrag von Holger Fricke.

Setzte er in 2015 noch vom aktiven Spielbetrieb aus, war er in den folgenden beiden Spielzeiten einer der Leistungsträger der Defense der Texaner in der NCAA Division II. In 21 Spielen für das Team der Texans erzielte er 206 Tackles, von denen 17 zu einem Raumverlust des Gegners führten. Des Weiteren brachte er fünf Mal den gegnerischen Spielmacher zu Boden und fing zwei Interceptions, welche er beide zu Touchdowns in die gegnerische Endzone zurücktragen konnte.

Nach seinem Abschluss zum Ende der Saison 2017 trainierte der 1,83m große und 105kg schwere Basil Jackson intensiv daran seine Karriere in der NFL oder CFL fortsetzen zu können. Doch trotz Tryouts bei diversen Teams der kanadischen Football League und Teams wie den Dallas Cowboys und den Seattle Seahawks aus der NFL, reichte es nicht zu einem weiterführenden Engagement.

Unter anderem über seinen früheren Teamkameraden Dominique Martin, der in 2018 für die Cologne Crocodiles auflief, wurde der sich selbst als „Bücherwurm“ und Familienmensch bezeichnende Jackson auf die Möglichkeit aufmerksam, in Deutschland seine Footballkarriere fortzusetzen. Nach einigen Gesprächen mit Defense Koordinator Dave Likins und Head Coach Troy Tomlin wurde man sich schnell, trotz weiterer Angebote anderer Teams, einig, sodass Basil Jackson nun in 2019 für die New Yorker Lions auflaufen wird.

Mehr lesen

Nachwuchstalent aus dem Norden verstärkt die Lions

Lions holen World-Games-Sieger und Europameister Sebeille

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen