„The Boys Are Back In Town“ – Saisonauftakt für die Lions

3. Mai 2019 von
Es geht endlich wieder los! Foto: Agentur Hübner/Archiv
Braunschweig. Am Samstag (18.00) startet im Eintracht-Stadion die neue GFL-Saison. Rekordmeister New Yorker Lions hat sich dafür einige vorgenmommen. Wie präsentiert sich die grunderneuerte Mannschaft zum Auftakt gegen den Playoff-Aspiranten Cologne Crocodiles?

Unter dem Mottow „The Boys Are Back In Town“ starten die Braunschweiger endlich in die neue Saison. Auf dem Papier ist es ein guter Mix, den Headcoach Troy Tomlin, Defense-Koordinator Dave Likins und ihr Funktionsteam da für die neue Saison zusammengestellt haben. Von den aktuell 64 Spielern des Rosters sind 24 neu dabei.

Nach einem titellosen Jahr soll nicht weniger als die insgesamt schon 12. Deutsche Meisterschaft angegangen werden. Vieles wird dabei auch vom neuen Quaterback Brandon Connette abhängen, der aus Helsinki kam, in der Liga aber kein Unbekannter ist – zeigte er einst doch schon im Jersey der Dresden Monarchs, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Connettes Kumpel aus finnischen Tage, Kimi Linnainmaa, wird dagegen zum Liga-Auftakt noch nicht dabei sein, stößt aus beruflichen Gründen erst in ein paar Wochen auf das Team.

Vieles ist auch neu beim Gegner aus der Rheinmetropole. Im vergangenen Jahr im Viertelfinale am späteren Meister Schwäbisch Hall gescheitert, hat deren Headcoach Patrick Köpper die Pause genutzt, um sein Team auf einigen Positionen zu verstärken. Insgesamt 20 neue Spieler laufen in Braunschweig zum ersten Mal in einem Stresstest für die Krokodile auf.

„The Boys Are Back In Town“ nimmt man auch in anderer Form wortwörtlich bei den New Yorker Lions: Über 60 ehemalige Spieler der Lions wurden zum Home Coming ins Stadion eingeladen und haben ihre Teilnahme zugesagt. Die ehemaligen Stars geben Interviews und bekommen ihren eigenen Teameinlauf vor dem Kickoff.

Mehr lesen

37:0! New Yorker Lions testen ausgiebig in Hannover

Zurück bei den Lions: Jan Hilgenfeldt ist noch nicht fertig!

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen