Thiele verabschiedet sich mit Heimniederlage

6. Mai 2018 von
Der MTV Vorsfelde verliert gegen den Tabellenzweiten und verabschiedet den Trainer Jürgen Thiele. Foto: Patrick Siegmund/Archiv
Anzeige

Vorsfelde. Der MTV Vorsfelde verlor das letzte Saisonspiel der Handball-Oberliga mit 30:39 (15:19) gegen die HSG Schaumburg-Nord. Bester Werfer war Bert Hartfiel mit acht Treffern. Vorsfelde beendet die Serie auf dem 8.Platz. Für Jürgen Thiele war es das letzte Spiel als MTV-Coach.

Anzeige

„Geile Zeit“

„Es war das gleiche, was sich die letzten Wochen so abgezeichnet hat“, berichtete Jürgen Thiele. „Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben aber viele hochkarätige Chancen verballert. Dann sind wir ins Hintertreffen gelangt und haben den Kopf verloren. Schaumburg hat das als Spitzenmannschaft clever ausgenutzt.“

„Jetzt ist die Saison vorbei und wir freuen uns alle“, so Thiele. „Die Mannschaft kann die geschundenen Knochen ausruhen und jetzt mal die Beine hochlegen.“ Für Thiele war es das letzte Spiel als Trainer dieses Teams. „Wir haben noch ein bisschen Abschied gefeiert. Ich war mit der Mannschaft noch alleine in der Kabine und habe mich für die insgesamt doch geile Zeit bedankt.“ Er stellte auch noch einmal heraus, was das Wichtigste im Amateursport ist: „Es gab nie böse Töne – das Zwischenmenschliche bei mir und der Mannschaft hat immer gepasst.“

Zahlen & Fakten

MTV Vorsfelde: Seimann 2, Kühlbauch 6, Johow, Basile 3, Thiele, Hartfiel 8, Bock, Rüger, Tangermann 4, Bangemann, Feig 2, Helmsing 5, Krüger, Guiret Trainer: Jürgen Thiele

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen