Foto: Jens Marschall und sein Team sorgten mit einem 9:2 über den TSV Thiede III für eine Überraschung. Foto: TSV/privat
Foto: Jens Marschall und sein Team sorgten mit einem 9:2 über den TSV Thiede III für eine Überraschung. Foto: TSV/privat Foto: Jens Marschall und sein Team sorgten mit einem 9:2 über den TSV Thiede III für eine Überraschung. TSV/privat
Anzeige

Artikel teilen per:

02.11.2019

Tischtennis: TSV Schöppenstedt stürzt den Tabellenführer


Wolfenbüttel. Die 2.Tischtennis Herrenmannschaft hat den Kreisliga-Tabellenführer TSV Thiede III überraschend mit 9:4 geschlagen und sich nach zuvor zwei klaren Niederlagen wieder eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Schöppenstedter weisen auf Rang 5 jetzt 8:4 Punkte auf, der TSV Thiede III ist mit 8:2 Punkten jetzt nur noch Drittplatzierter. Ein Beitrag von Thomas Föniger.

Dirk Finkelmann/Oliver Bieder, sowie Hartmut Weyhe/Hans-Heinrich Günther brachten die Gastgeber in den Eingangsdoppeln in Führung. Lediglich Günter Hoffmann/Jens Marschall mussten sich hier hauchdünn geschlagen geben.

Mit dem Vorsprung im Rücken bauten die Elmstädter den Vorsprung kontinuierlich aus. Dabei waren Finkelmann und Hoffmann mit je zwei Einzelsiegen die eifrigsten Punktesammler. Weyhe, Günther und Marschall vervollständigten die Siegerliste. Auch die erzielten 30:19 Sätze zugunsten der Schöppenstedter untermauerten die Überlegenheit.

“Mit diesem Ergebnis haben wir selbst nicht gerechnet. Der Sieg sollte uns Rückenwind für die restlichen Spiele bis zur Winterpause geben”, gab ein zufriedener Teamchef Günther unmittelbar nach Spielende zu Protokoll.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews