Titel verteidigt: BSC Acosta Frauen-Hallenstadtmeister 2018

4. Februar 2018 von
Titel verteidigt: BSC Acosta. Foto: Elke Schley/NFV

Braunschweig. Die Frauen des BSC Acosta haben den Titel bei der Braunschweiger Hallenstadtmeister 2018 verteidigt. In der Finalrunde setzte sich die Mannschaft von Trainerin Katja Wittfoth knapp gegenüber Eintracht Braunschweig durch. Auf Platz 3 landete der VfL Bienrode.


Anzeige

Kopf-an-Kopf-Rennen

Kurzfristig musste die Endrunde wegen eines Wasserschadens aus Broitzem in die Sporthalle an der Güldenstraße verlegt werden. Weil dort ab 16.30 schon wieder die nächste Veranstaltung war, musste früher gestartet werden. Auch den Spielplan für das Turner mussten Elke Schley vom NFV Kreis Braunschweig und ihre Helfer neu aufsetzen. „Alle super haben mitgezogen“, freute sich Schley später. 

Den Finalspielen taten die kurzfristigen Änderungen keinen Abbruch. In knappen und spannenden Partien ermittelten die Fußball-Frauen der Löwenstadt ihren Hallenmeister. Dies wurde, wie schon im vergangenen Jahr, die Oberliga-Mannschaft des BSC Acosta. Im Modus Jeder-gegen-Jeden siegten die Schwarz-Weißen im entscheiden Duell 2:1 gegen Eintracht Braunschweig I, mit denen sie sich über das gesamte Turnier ein packende Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. 

Überraschend dicht war auch der SV Schwarzer Berg an den beiden Top-Teams dran und sorgte für die ein oder andere Überraschung. Erst gegen Ende des Turnieres brach der Kreisligist konditionell ein bisschen ein. „Da hat man schon gemerkt, dass die Oberligisten Eintracht Braunschweig und BSC Acosta schon mitten in der Vorbereitung sind“, erklärte Elke Schley. Lobend erwähnen wollte die Vorsitzende im Frauenausschuss noch die Ehrenamtlichen Hans Behme und Peter Glogisch. „Die Beiden waren uns kurzfristig eine große Hilfe“, so Schley.

Abschlusstabelle und Ergebnisse

1. BSC Acosta 17:3 Tore 19 Punkte
2. BTSV I 19:4 Tore 18 Punkte
3. VfL Bienrode 9:7 Tore 15 Punkte
4. BTSV II 3:10 Tore 8 Punkte
5. Freie Turner 3:7 Tore 6 Punkte
6. SG Wenden/Kralenriede 2:6 Tore 5 Punkte
7. SV Schwarzer Berg 3:8 Tore 5 Punkte
8. SpVgg Wacker 1:12 Tore 2 Punkte

BTSV I – BTSV II 5:0
BSC Acosta – SV Schwarzer Berg 1:1
SpVgg Wacker – VfL Bienrode 0:1
SG Wenden/Kralenriede – Freie Turner 0:0

SV Schwarzer Berg – BTSV I 1:3
BTSV II – BSC Acosta 0:3
Freie Turner – SpVgg Wacker 0:0
VfL Bienrode – SG Wenden/Kralenriede 2:0

SpVgg Wacker – SV Schwarzer Berg 0:1
BTSV I – BSC Acosta 1:2
BTSV II – SG Wenden/Kralenriede 1:0
VfL Bienrode – Freie Turner 2:1

SV Schwarzer Berg – BTSV II 0:1
SG Wenden/Kralenriede – SpVgg Wacker 2:0
Freie Turner – BTSV I 0:2
BSC Acosta – VfL Bienrode 1:0

SV Schwarzer Berg – SG Wenden/Kralenriede 0:0
BTSV II – Freie Turner 0:0
BTSV I – VFL Bienrode 5:1
SpVgg Wacker – BSC Acosta 0:6

Freie Turner – SV Schwarzer Berg 1:0
VfL Bienrode – BTSV II 1:0
SG Wenden/Kralenriede – BSC Acosta 0:1
SpVgg Wacker – BTSV I 0:1

SV Schwarzer Berg – VfL Bienrode 0:2
BSC Acosta – Freie Turner 3:1
BTSV II – SpVgg Wacker 1:1
BTSV I – SG Wenden/Kralenriede 2:0

Mehr lesen

Frauen vom BSC Acosta sind Hallenstadtmeister 2017

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen