Trainingsstart Eintracht Braunschweigs U19 am 2.Juli

1. Juni 2018 von
Eintrachts U19 startet in einem Monat die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Foto: Moritz Eden
Anzeige

Braunschweig. Die A-Junioren Eintracht Braunschweigs starten am 2. Juli 2018 mit der Vorbereitung auf die neue Saison und nehmen die Mission "Wiederaufstieg" in Angriff. Nach rund acht Wochen starten die Nachwuchslöwen am 25. August 2018 in der A-Junioren-Regionalliga Nord.

Anzeige

Vorbereitungsplan der U19

Nach der weniger erfolgriechen vergangenen Spielzeit und dem damit verbundenen Abstieg, wurden die Termine der Sommervorbereitung für die U19 von Eintracht Braunschweig bekanntgegeben. Die A-Junioren nehmen am 2. Juli 2018 das Training wieder auf. Circa acht Wochen später beginnt für die Blau-Gelben am 25. August 2018 die erste Meisterschaft in der A-Junioren-Regionalliga Nord.

Termine

  •  Montag, 2. Juli bis Samstag, 7. Juli 2018: Trainingslager in Kalletal
    • Mittwoch, 4. Juli 2018, 19 Uhr: Testspiel gegen Senioren-Auswahl (in Westorf)
    • Samstag, 7. Juli 2018, 14 Uhr: Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach (in Hultrop)
  • Freitag, 13. Juli 2018: Testspiel gegen Borussia Dortmund (in Lemgo)*
  • Samstag, 14. Juli bis Dienstag, 24. Juli 2018: Frei (individueller Trainingsplan)
  • Donnerstag, 26. Juli 2018: Testspiel gegen Niendorfer TSV (in Celle)*
  • Samstag 28. Juli bis Sonntag 29. Juli 2018: Turnier in Essen (mit FC St. Pauli, Rot-Weiß Oberhausen, Rot-Weiß Essen und Borussia Mönchengladbach)
  • Samstag, 4. August 2018, 14 Uhr: Testspiel gegen SC Paderborn (in Großenwieden)
  • Samstag, 11. August 2018, 12 Uhr: Testspiel gegen Hallescher FC (Orst wird noch bekannt gegeben)
  • Samstag, 18. August 2018: Testspiel (Gegner wird noch bekannt gegeben)*
  • Samstag, 25. August 2018: 1. Spieltag A-Junioren-Regionalliga Nord

* Spielort/ Anstoßzeit und/ oder Gegner werden noch bekannt gegeben

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen