Turniersiege von Gliesmarodes U14 und Trainerin in Nordel

16. September 2019
Ihren Turniersieg feierten die Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode auf der Hüpfburg. Foto: Betker
Braunschweig/Nordel. Mit zwei Mannschaften nahmen die Faustballer des SCE Gliesmarode am Turnier des MTV Nordel teil. Ein Beitrag von Oliver Betker.

Fünf Spiele bestritt das SCE-Jugendteam und blieb dabei ungeschlagen. Nach einem gelungenen Auftakt gegen Gastgeber MTV Nordel mit 28:12, folgte ein deutlicher 32:12-Sieg gegen die U12 des MTV Diepenau. Die Partie gegen den TSV Burgdorf wurde von der Dominanz der beiden Angabenschläger bestimmt. Bis zum 14:14-Ausgleich blieb das Match ausgeglichen, dann ging der SCE in Führung und baute diese kontinuierlich bis zum 23:18 aus. Auch gegen die starken U14-Mädels des MTV Diepenau, die nur wenig Fehler machten, konnte mit einer konzentrierten Leistung mit 22:16 gewonnen werden. Zum Abschluss folgte noch ein 26:17-Sieg gegen den HV Wöhren und damit der Turniersieg.

Nach der Siegerehrung der Jugendlichen starteten die erwachsenen Faustballer ins Turnier. Der SCE spielte mit einem Team bei den Frauen mit und blieb gegen den TuS Empelde, MTV Diepenau und MTV Nordel erwartungsgemäß ohne Sieg. Trotz der geringen Erfolgsaussichten, wurde um jeden Ball gekämpft. Über jeden gelungen Spielzug wurde sich gefreut. Man war sich einig, dass die Turnierteilnahme einen Lerneffekt erzielt.

Natürlich drückten die jungen Damen ihrer Trainerin Luisa Bohs die Daumen. Als Hauptangreiferin führte sie ihr Team vom TuS Empelde in einem hochklassigen Finale gegen den MTV Diepenau, zum Turniersieg. Während in der Vorrunde noch die Diepenauerinnen mit 4 Bälle vorn blieben, klappte im Finale bei Empelde einfach alles. Nach einer Serie von gelungenen Angriffsschlägen, gelang Luisa Bohs schließlich als Krönung das Kunststück, ein zu flach zugespielten Ball mit einem Hecht waagerecht in der Luft liegend volley so über die Leine zu bugsieren, dass er im 3m-Raum auf die Linie fiel und unerreichbar für die ansonsten ebenfalls sehr starken Diepenauer Angreiferin Jessica Pockrandt blieb.

Bereits am Mittwoch werden die Frauen und Jugendlichen des SCE erneut gefordert. Ab 17.00 Uhr steht die Bezirksmeisterschaft der Frauen und der Jugend an. Als Gäste werden der TuS Essenrode und der MTV Salzgitter auf der Sportanlage am Hermann-Dürre-Weg erwartet.

Die Frauenteams des SCE Gliesmarode und des TuS Empelde beim Turnier des MTV Nordel. Foto: Betker

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen