TV-Debüt: Patrick Rokohl boxt in Ludwigsburg und auf Sport1

26. Januar 2018 von
Erster Kampf in 2018 live vor TV-Kameras: Patrick Rokohl. Foto: Peter Widera

Braunschweig. Premiere für Patrick Rokohl! Beim Boxing Event des Team Sauerlands in Ludwigsburg am 17. Februar steigt der Braunschweiger Supermittelgewichtler in den Ring, erstmals wird dabei ein Kampf live im deutschen Fernsehen zu sehen sein.


Anzeige

„Der nächste Schritt“

„Ich freue mich riesig darüber“, kommentiert Rokohl die Übertragung seines Kampfes auf Sport1. „Das ist der nächste Schritt in meiner Entwicklung und das, wofür ich in den letzten zwei Jahren gekämpft habe“, so der 29-Jährige, für den es zudem eine Bestätigung ist, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist.

Ab 20 Uhr wird der Boxabend, bei dem der Hauptkampf von Vincent Feigenbutz und Ryno Liebenberg bestritten wird, auf dem Sportsender zu sehen sein. Kommentiert werden die Kämpfe vom Braunschweiger Kommentator Tobias Drews und an seiner Seite Ex-Boxer Graciano Rocchigiani.

Wende beim Box-Club 72: Viele Boxer kündigen, Rokohl startet

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen