Valentin Hauptmann, Kjell Leitzke, Barnabas Farkas. Foto: TVJ/privat
Valentin Hauptmann, Kjell Leitzke, Barnabas Farkas. Foto: TVJ/privat Foto: TVJ/privat
Anzeige

Artikel teilen per:

03.05.2019

TV Jahn Wolfsburg bei Landesjahrgangsmeisterschaften 2019


Wolfsburg. Am letzten Aprilwochenende verkauften sich die 10 TV Jahn-Nachwuchssportler ganz ausgezeichnet und konnten am Ende 5 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen aus Hannover mit nach Hause nehmen. Ein Beitrag von Petra Schulze. 

Valentin Hauptmann (2006) war an diesem Wochenende der erfolgreichste TV Jahner und verwandelte sechs seiner neun Starts in Edelmetall: Gold gewann er über 50m, 100m und 200m Freistil. Hinzu kamen noch zwei Silbermedaillen über 50m und 100m Brust, sowie eine Bronzemedaille über 400m Freistil. Über 50m Freistil qualifizierte er sich außerdem noch für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften.

Kjell Leitzke (2009) hatte bei seinen ersten Landesjahrgangsmeisterschaften mit zwölf Starts das umfangreichste Programm unseres TV Jahn Teams und bewies dabei seine enorme Vielseitigkeit - und die zahlte sich aus: er schwamm über 50m und 200m Rücken zu seinen ersten beiden Landesjahrgangsmeistertiteln und sicherte sich damit zwei Goldmedaillen. Silber erschwamm er sich über die 100m Rücken und über 100m Freistil konnte er sich über die Bronzemedaille freuen.

Mit Barnabas Farkas (2006) konnte noch ein dritter TV Jahner bei den Medaillen zugreifen. Er erkämpfte sich die Bronzemedaille über die 50m Rücken.

Und auch Damian Barthel (2006), Leni Kosak (2007), Damiano Luparelli (2006), Marie Marpert (2009), Lennart Röhl (2006), Mihail Schejkin (2008) und Lukas Scholl (2009) schwammen zu zahlreichen neuen Bestzeiten und vielen guten Platzierungen in ihren Jahrgängen.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews