Vahdet holt Niklas Eilbrecht, weitere Neuzugänge angekündigt

28. April 2019 von
Neuverpflichtung: Niklas Eilbrecht (mi.), hier mit dem Sportlichen Leiter Faith Özmezarci (li.) und Abdulkadir Ciftci (re.). Foto: TSC Vahdet/Beyer
Braunschweig. Landesligist TSC Vahdet träumt von großen sportlichen Erfolgen und hat mit Niklas Eilbrecht den ersten namhaften Neuzugang für die kommenden Saison 2019/20 offiziell vorgestellt. Der Abwehrspieler kommt von Regionalliga-Absteiger U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg.

Insgesamt schnürte Niklas Eilbrecht die Fußballschuhe sieben Jahre lang für die Italienischen Wölfe aus der Kreuzheide. Zur neuen Saison sucht der 25-Jährige gebürtige Wolfsburger eine neue Herausforderung in Braunschweig. „Nach ersten Gesprächen mit Abdulkadir Ciftci und seinem langjährigen Weggefährten Kenneth Genetiempro, wurde der Weg zu offiziellen Gesprächen mit dem TSC Vahdet eingeleitet“, teilte der neue Verein am Samstagabend mit.

Fatih Özmezarci, der Sportliche Leiter des Türkischen SC wurde sich schnell einig mit Eilbrecht, der seine fußballerische Ausbildung im NLZ des VfL Wolfsburg absolviert hat. In der noch laufenden Saison brachte es der Neuzugang auf 12 Einsätze (1 Tor) in der Regionalliga Nord. „Niklas bringt Visionen und Ziele mit, die auch der Philosophie unseres Vereins entsprechen“, teilte der TSC mit. Dies seien die Oberliga und eine Teilnahme an NFV- sowie DFB-Pokal. „Niklas wird eine große Verstärkung auf der Innenverteidiger Position sein“, freut man sich bei dem Landesligisten, der weitere Neuzugänge für die nächsten Tage ankündigt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen