VfL: Glückloser Stefaniak wird an die Kleeblätter verliehen

30. Mai 2019 von
Marvin Stefaniak wird nach Fürth verliehen. Foto: Frank Vollmer
Wolfsburg. Marvin Stefaniak schließt sich auf Laihbasis für die kommenden beiden Spielzeiten dem Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth an. 

Der 24-Jährige, dessen Vertrag beim VfL bis 2022 läuft, war zur Saison 2017/2018 von Dynamo Dresden zu den Wölfen gekommen wurde in der Winterpause bis zum Ende der Saison an den 1. FC Nürnberg ausgeliehenund wartet bis heute auf sein Debüt in der Bundesliga. Bei den Grün-Weißen kam der Linksaußen ausschlißlich für die U23 in der Regionalliga Nord (3 Spiele) zum Einsatz, vor allem Oberschenkenprobleme zwangen Stefaniak aber immer wieder zu Pausen.

Nach Paul Verhaegh, Sebastian Jung (beide Vertragsende) und Gian-Luca Itter (SC Freiburg) ist Stefaniak, der in Fürth auf die ehemaligen Wölfe Paul Seguin und Paul Jaeckel trifft, der vierte Abgang der Wolfsburger.

Mehr lesen

Zu Christian Streich: Dieses VfL-Talent wechselt nach Freiburg

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen