VfL Wolfsburg: Zieht es „PG“ Ntep zurück nach Frankreich?

11. Januar 2019 von
Immer wieder verletzt: Paul-Georges Ntep. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Wolfsburg. Wohin zieht es Paul-Georges Ntep? Der Linksaußen kann den VfL Wolfsburg im Winter verlassen. Die Spur führt nach Frankreich. 

„PG“ Ntep will den VfL verlassen. Der Flügelflitzer, der in dieser Saison noch ohne einen Einsatz blieb hat dem Vernehmen nach mehrere Optionen. Wie die französische „L’Equipe“ am Donnerstag berichtete, sollen die Verhandliungen zwischen den Wolfsburgern und dem Tabellensechzehnten der Ligue 1, SM Caen, bereits weit fortgeschritten.

Wolfsburg sei demnach sowohl für einen Verkauf als auch eine erneute Leihe des 26-Jährigen offen, der noch bis zum Sommer 2021 vertraglich an die Niedersachsen gebunden ist. Schon in der vergangenen Rückrunde war Ntep auf Leihbasis für Saint-Etienne aufgelaufen. Auch Guingamp, der FC Turin und Deportivo Alavés sollen Interesse zeigen.

Ntep, der im Januar 2017 zu den Wölfen wechselte, konnte sich nicht entscheidend durchsetzen. Ihm gelang in 19 Bundesliga-Spielen kein Tor für die Grün-Weißen. 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen