Wasserball: WSV21 Nachwuchs besiegt Waspo Hannover

12. März 2019
Trainer Lisbeth Weiterer und Simon Schläger und die U14 freuen sich über den Sieg. Foto: privat/Verein
Wolfenbüttel/Hannover. Am Sonntag, den 10. März 2019, ging es für die U14 Wasserballer des Wolfenbütteler Schwimmvereins von 1921 gegen die zweite Mannschaft von Waspo Hannover. Ein Beitrag von Florian Steinmann. 

Die Welfen konnten sich durch früh mit 2 Toren absetzen, die Hannoveraner gaben aber nicht auf und erzielten den Ausgleich noch vor der ersten Viertelpause. In den folgenden Spielabschnitten machten die Welfen in der Abwehr die Räume eng und verhinderten so, das Waspo richtig ins Spiel kam. Das zweite Viertel ging mit 1:0 an Wolfenbüttel. In den letzten beiden Vierteln spielten die Welfen vor allem ihre Konterstärke aus und bauten so ihren Vorsprung aus. Dem starken Center Calle Mührs gelang im letzten Viertel sogar ein Rückhandtor. Mit insgesamt drei Treffern war er erfolgreichster Werfer im Spiel. Am Ende siegte der WSV21 Nachwuchs verdient mit 7:4.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen