Weichen gestellt: Herzöge mit neuem Präsidium und Aufsichtsrat

22. August 2019 von
Neues Präsidium bei den Herzögen. Logo: Verein
Wolfenbüttel. Im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung des „MTV Wolfenbüttel von 2012 Herzöge Basketball e.V.“ ist das Präsidium um Burkhard Junger, Jörg Kohlhausen und Thorsten Bachmann am 14. August 2019 geschlossen zurückgetreten. Darüberhinaus hat auch der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Manfred Amon sein Amt niedergelegt.

Der Aufsichtsrat hat daraufhin das Präsidium neu berufen. Es besteht zukünftig aus Frank Wöstmann als Präsident, Matthias Möckel als stellvertrender Präsident und Dominik Kühn. Wolfgang Kück besetzt die vakante Stelle im Aufsrichtsrat.

Mit dieser Entscheidung ist zunächst gewährleistet, dass die MTV Herzöge weiter Bestand haben und an der Entwicklung des Herren-Basketball weiterhin beteiligt sind. Aufsichtsrat und Präsidium werden in die neue Saison mit dem Ziel starten, die 1. Herren der MTV BG so stark zu machen, dass sie um den Aufstieg mitspielen können. Alle weiteren Details will man in Kürze beraten.

„Der verbleibende Aufsichtsrat bedankt sich für über die Jahre geleistete positive Arbeit des Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Ammon sowie dem scheidenden Präsidium Burjhard Junger, Jörg Kohlhausen und Thorsten Bachmann“, heißt es in der Vereinsmitteilung. Als neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates wurde nach dem Rückzug von Manfred Ammon Jochen Veit gewählt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen