Weihnachtsüberraschung für „Handball-Minis“

19. Dezember 2018
Foto: privat
Braunschweig. Ganz besondere Weihnachtspräsente erreichten jetzt die „Handballminis“ des Sportvereins SG Adenstedt. Die Alloheim Seniorenresidenz „Brunswik“ sponserte den Nachwuchssportlern neue Trikots. In leuchtendem Grün können die kleinen Handballer nun ins neue Jahr starten. Ein Beitrag von Christian Richter. 

Zehn Jahre hatten die Kinder-Trikots des Handballvereins „SG Adenstedt“ im Landkreis Peine bereits auf dem Buckel. Passend zur Vorweihnachtszeit und pünktlich zum 125-jährigen Jubiläum des Vereins, entschied sich die Alloheim Seniorenresidenz „Brunswik“ daher, den „Handballminis“ eine Freude zu bereiten. „Passend zur Farbe unserer Residenz haben wir Grün für die Trikot-Sätze gewählt“, lacht Einrichtungsleiter Christian Richter, „jetzt können die Nachwuchssportler 2019 mit einem neuen Look in die Saison starten.“

Der „SG Adenstedt“ ist ein Handballverein, der größtenteils von Ehrenamtlichen geleitet wird. Besonders die Förderung von Kindern liegt den Verantwortlichen sehr am Herzen. „Der Verein betreut und begleitet seine ‚Superminis’ in einem Alter von fünf bis sechs Jahren und die etwas älteren ‚Minis’ bis acht Jahre“, sagt Christian Richter, „für diese beiden Kindergruppen haben wir jetzt neue Trikot-Sätze gesponsert.“

Damit möchten Richter und sein Team im Namen der Seniorenresidenz das Talent der jungen Sportler fördern und den Betreuern der Kleinen für ihr Engagement und Herzblut bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz danken. „Der ‚SG Adenstedt’ macht hier eine ganz tolle Arbeit und das wollen wir aktiv unterstützen“, bekräftigt der Einrichtungsleiter. Im Rahmen eines Hallenturniers übergab Christian Richter die nagelneuen Trikotsätze dem Trainer der Gruppen. Nun können die „(Super-)Minis“ des Vereins in leuchtendem Grün das Spielfeld erobern. „Diese Weihnachtsüberraschung ist uns geglückt“, freut Richter, „die kleinen Handballer waren begeistert von unserem Präsent.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen