Wilsche gewinnt Hallenkreismeisterschaft denkbar knapp

16. Januar 2018 von

Gifhorn. Der VfR Wilsche-Neubokel ist Hallenkreismeister der Herren des NFV Kreis Gifhorn 2018. Im finalen Elfmeterschießen bezwangen sie den SV BW Rühen mit 4:3 (1:1).

Neunmeterkünstler aus Wilsche gewinnen Trophäe

Nach der Vorrunde zog Wilsche aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem SV Groß Oesingen als Gruppenzweiter der Gruppe A in das Halbfinale ein. Dort wartete der FC Brome, Sieger der Gruppe B. Der VfR setzte sich nach Neunmeterschießen mit 3:1 (0:0) durch. Wiederum erst im Neunmeterschießen wurde die Mannschaft des SV BW Rühen im Finale mit 4:3 (1:1) besiegt. Noch in der Gruppenphase verlor Wilsche gegen Rühen mit 0:1. Rühen zog als Gruppensieger in das Halbfinale ein und schlug den SV Triangel mit 2:1. Dritter wurde der FC Brome und gewann ebenfalls erst im Neunmeterschießen mit 4:3 (1:1) gegen Triangel.

Den Titel des Altsenioren-Hallenmeisters 2018 sicherte sich das Team vom FC Brome mit einem 1:0-Endspielsieg gegen die SG Hillerse/Leiferde. Dritter wurde die Mannschaft des SV Gifhorn. Gifhorn setzte sich mit 5:4 nach Neunmeterschießen gegen die Mannschaft des SV Meinersen/A./P. durch.

Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag mit dem zweiten Teil der Hallenkreismeisterschaften, in welchen die Frauenteams (10.00) und die Altherren-Teams (14.15) Uhr im Sportzentrum Süd Gifhorn ihre Hallenkreismeister ermitteln.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen