WNBL-Playoffs: Girls Baskets „ohne Drei“, aber mit Respekt

Braunschweig. Zum ersten Playoff-Viertelfinale mussten die Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel auf drei ihrer üblichen Starter verzichten. Ohne Rebecca Lagerpusch, Sina Geilhaar und Nina Rosemeyer waren also die Vorzeichen schlecht wie selten in dieser Saison und Niemand erwartete mehr als ein Debakel für die Gäste. Ein Beitrag von Thorsten Wildrich.