Wulferis Fighters zweimal erfolgreich

21. November 2017
Das Team der Wulferis Fighters. Foto: Verein
Anzeige

Wolfenbüttel. Die Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. holten einen Auswärtssieg beim Tabellenzweiten gewannen gegen DC Lumberjacks C mit 7:5 Sets. Ein Bericht von Bernd Prodöhl.


Anzeige

BBDV-Bezirksklasse 2, Spieltag 8

Am 17. November spielten die Wulferis Fighters gegen das C-Team des DC Lumberjacks im Vereinsheim des SV Union Salzgitter. Gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenzweiten wurde es ein spannendes Spiel für die Wulferis Fighters, denn immerhin haben sie dem Tabellenführer, dem B-Team des Goslarer SC 08, seinen bisher einzigen Minuspunkt durch ein Unentschieden abgetrotzt. Nach den ersten Einzeln nach 4 Spielen mit dem Zwischenstand von 2:2 Sets (7:7 Legs) folgten 2 Siege in den Doppeln durch die ESV-Darter. Pascal Jeschke/Leon Hartung gewannen klar mit 3:0 Legs gegen Erkan Tekcan/Mathias Przybilla und Uschi Rühle/Bernd Prodöhl mit 3:2 Legs gegen Fred Baier/Dennis Hoppe. Damit stand es 2:4 Sets aus Sicht der Gastgeber.

Auf diese Führung setzten in den folgenden beiden Doppeln die beiden „Youngster“ Leon und Pascal noch jeweils einen Sieg drauf. Beide gewannen in sehr spannenden und hochklassigen Spielen jeweils mit 3:2 Legs gegen ihre Gegner aus Salzgitter-Bad. Mit 4 Sets Vorsprung (2:6 Sets, 13:19 Legs) war das Unentschieden für die Gäste aus Wolfenbüttel bereits sicher. Ralph Bothe und Uschi Rühle hatten in ihren Einzeln danach leider keinen Erfolg und mussen sich jeweils mit 0:3 geschlagen geben.

Den Siegpunkt für die Lessingstädter holten dann wieder Pascal und Leon in ihrem Doppel: Mit einem glatten 3:0-Sieg gegen Fred und Dennis machten sie alles klar. Da war der Sieg von Erkan und Mathias im letzten Doppel gegen Bernd und Ralph nur noch eine Ergebnisverbesserung.

Mit 5:7 Sets (22:22 Legs) gaben die Lumberjacks 2 Punkte ab, die sich sehr gut auf dem Punktekonto der Wolfenbütteler Darter machen. Damit gibt es nach diesem Wochenende 3 punktgleiche Teams auf den Plätzen 3 bis 5: Der DC Koala B aus Braunschweig, Mad House Fallersleben A und die Wulferis Fighters. Für die Wulferis Fighters spielten: TC Melanie Möhle, Uschi Rühle, Ralph Bothe, Leon Hartung, Pascal Jeske und Bernd Prodöhl.

BBDV-Viererteam-Cup 2017/18, 3. Spielrunde

Diesmal kein Heimspiel: Mit dem Team 1 des DC D’ARTagnan aus Bodenburg erwischen die Wulferis Fighters mit den Bezirksoberligisten diesmal ein anderes Kaliber als in den ersten beiden Spielrunden. Gespielt wird am Samstag, den 16. Dezember um 19.00 Uhr in der „Tränke“ in Bodenburg.

BBDV-Bezirksklasse 2, Spieltag 9:

Am 2. Dezember endet die Hinrunde für die Wulferis Fighters: Das Heimspiel gegen die Black Dragons – aktuell 6. Der BBDV-Bezirksklasse 2 – beginnt um 19.00 im Okerstadion.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen