Zur Primetime im TV: Rokohl geht den nächsten Schritt

14. Februar 2018 von
Nach dem letzten Feinschliff: Patrick Rokohl (rechts). Foto: privat

Braunschweig. Supermittelgewichtler Patrick Rokohl startet am Samstagabend in der MHP Arena in Ludwigsburg in das Boxjahr 2018. Die blitzsaubere Bilanz des 29-Jährigen (13 Kämpfe, 13 Siege) will ihm der Finne Mika Joensuun streitig machen. Sport1 übertragt den Fight ab 20.15 Uhr live.


Anzeige

Topfit und fokussiert auf den Erfolg

„Die Vorbereitung lief gut, ich bin topfit und freue mich nun auf Kampf“, schickt Rokohl voraus. Der Braunschweiger erwartet mit Mika Joensuu einen Gegner, der offensiv boxt, den Kampf sucht und nach vorne geht. Joensuu boxte als Junior bereits um die WBC-Weltmeisterschaft und weist als Profi eine Bilanz von 14 Siegen in 21 Kämpfen auf, vier davon erfolgten per Knockout. Ein Vorteil für Rokohl ist die geringe Körpergröße des Finnen, der bei 1,74 Meter satte zwölft Zentimeter weniger misst als ‚The Patriot‘.

„Für mich ist dieser Kampf der nächste Schritt“, sagt er angesprochen auf seinen ersten TV-Live-Auftritt und betont im Hinblick auf seine makellose Bilanz: „Letztlich ist jeder Kampf wichtig. Für mich geht es auf jeden Fall darum, die Null aufrechtzuerhalten.“ Unterstützung erhält er vor Ort von knapp 80 Fans aus der Region sowie aus Hamburg und Stuttgart: „Das ist ein starker Rückhalt für mich und ein gutes Gefühl, so viele Leute hinter mir zu wissen.“

Aus Braunschweig haben ihm die Fußballer von Eintracht Braunschweig, die Basketballer der Löwen sowie die Baseballers Wünsche mit auf den Weg gegeben: „Die komplette Sportstadt Braunschweig steht hinter mir“, sagt er stolz. Den Versuch, das Erfolgskonto auf 15 zu erhöhen, übertragt der Sportsender Sport1 ab 20 Uhr. Rokohls Kampf startet zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr.  

Mehr Lesen

TV-Debüt: Patrick Rokohl boxt in Ludwigsburg und auf Sport1

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen