Zurück im Ring: Harun Sipahi schwingt wieder die Fäuste

23. April 2018 von
Harun Sipahi (rechts) mit Trainer Carsten Müller (CATO Health & Sports Company). Foto: privat
Wolfenbüttel. Nach einer knapp einjährigen Auszeit wird der Wolfenbütteler Boxer Harun Sipahi am kommenden Wochenende beim Internationalen Boxabend in Cloppenburg wieder in den Boxring steigen.

Anzeige

„Den Kampf erfolgreich gestalten“

„Ich bin topfit und durch meine Vorbereitung gut aufgestellt“, erzählt Sipahi, der zuletzt am 20. Mai des vergangenen Jahres gegen Erdogan Kadrija in Peine boxte. Genau auf dessen Veranstaltung wird der 37-Jährige am Samstag im Halb-Schwergewicht boxen und dabei seine makellose Bilanz von vier Siegen aus vier Profikämpfen aufrechterhalten.

„Ich will den Kampf natürlich erfolgreich gestalten“, schickt Sipahi voraus: „Ich sehe ihn aber auch als Vorbereitung für unsere Veranstaltung, die in diesem Jahr folgen wird.“ Wie im Vorjahr wird der Boxer die Peiner Fight Night auflegen, die in seine zweite Auflage gehen wird. „In diesem Jahr möchte ich mindestens drei Kämpfe beistreiten“, betont Sipahi. Der Gegner für seinen ersten Fight wird in Kürze bekanntgegeben.

Mehr Lesen

Peiner Fight Night: Harun Sipahi besiegt Erdogan Kadrija

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen