Zwei Wölfe bei der WM dabei

5. Juni 2018 von
Der beste Bundesliga-Torwart fliegt nur als Nummer Zwei zur WM: Koen Casteels. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Wolfsburg. Am Montag um 12 Uhr mussten die endgültigen 23-Mann-Kader der Nationalmannschaften spätestens bei der FIFA gemeldet werden. Jakub Blaszczykowski fährt mit der polnischen Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Russland, während Koen Casteels es in den Kader der Belgier schaffte.

Anzeige

Casteels als Nummer Zwei

Der VfL-Keeper Koen Casteels wurde vom „Kicker“ zum notenbester Torhüter der vergangenen Bundesligasaison gekürt. Trotzdem fährt der 25-jährige Belgier nur als Nummer Zwei hinter Thibaut Courtois (FC Chelsea) mit zur Weltmeisterschaft. Die „Roten Teufel“ testen noch gegen Ägypten (6.6) und Costa Rica (11.6)

„Kuba“ als Stammspieler bei der WM?

Jakub „Kuba“ Blaszczykowski hat es trotz seines großen Verletzungspechs in den WM-Kader Polens geschafft und dürfte anders als Casteels auf einige Minuten Einsatzzeit hoffen. Der 32-jährige Mittelfeldspieler tritt mit seiner Mannschaft noch in Testspielen gegen Chile (8.6) und Litauen (12.6) an.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen