Zweiter „Konti“: Falken holen US-Amerikaner für die Defense

12. Juni 2018 von
Die Harzer Falken haben ihren zweiten Kontingentspieler gefunden. Symbolfoto: Frank Vollmer
Anzeige

Goslar. Es geht Schlag auf Schlag bei den Harzer Falken. Erst am Sonntag präsentierte der Oberligist mit dem Stürmer Michael Buonincontri den ersten Kontingentspieler, nun legt man in Braunlage nach und holt mit Zachary Josepher einen US-Amerikaner für die Verteidigung.

Anzeige

Defender mit Offensivstärke

Mit Josepher kommt ein Spieler, der auf reichlich Nordamerika-Erfahrung zurückgreifen kann. Der heute 29-Jährige spielte unter anderem in der NCAA (höchste College-Liga), ECHL (3-höchste Profiliga) und SPHL (4-höchste Profiliga) und auch zwei Jahre in Europa. Dort wurde er als Verteidiger in der 1. Polnischen Liga 2016/2017 mit 9 Toren und 22 Assists zweitbester Scorer seines Teams MH Automatyka Gdansk. In der letzten Spielzeit lief der Linksschütze in der 1. Französischen und der 1. Norwegischen Liga auf.

„Bei einem dermaßen erfahrenen und qualitativ hochwertigen Spieler wie Zach ist natürlich einiges an Überzeugungsarbeit notwendig, um ihn zum Tabellenletzten der Oberliga Nord zu lotsen“, zeigt sich Falken-Trainer Arno Lörsch sehr erfreut über diesen Transfer. „Zach wird mit seiner Erfahrung neben unseren starken Torhütern für die nötige Ruhe in der Defensive sorgen und ganz sicher eine Leaderrolle im durchschnittlich recht jungen Team einnehmen“, sieht Lörsch in Josepher eine wichtige Funktion im Team. 

Mehr lesen

Buonincontri besetzt erste Kontingentstelle bei Harzer Falken

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen